Die HELANTEC Schnellfülltechnik

RAPIDE Gasfüllanlagen

Wir liefern die leistungsfähigsten manuellen Gasfüllanlagen für Isolierglas-Scheiben. Die Schnellfüll-Technik ist besonders geeignet bei folgenden Anforderungen:

  • kurze Taktzeiten

  • hohe Kapazität - bis 1800 m²/d

  • Befüllung in der Produktionslinie - noch vor dem Versiegeln

  • große Einheiten, Sonderformate und Modell-Scheiben

  • universelle Aufgabenstellungen

  • zuverlässige Gaskonzentration / Qualität

  • Dokumentation des gesamten Füllprozesses

Gasfüllgeräte RAPIDE

Nicht die maximale Füllgeschwindigkeit steht im Vordergrund, sondern die höchste Effizienz. Effizienz umfasst neben einer kurzen Füllzeit auch einen geringen Gasverbrauch, reproduzierbare Gaskonzentrationen, die einfache Anpassung an unterschiedliche Aufgabenstellungen sowie eine hohe Verfügbarkeit bei geringen Wartungskosten.

Nur diese Kriterien tragen dazu bei, dass gasgefülltes Isolierglas schnell und wirtschaftlich hergestellt werden kann. Einzig die HELANTEC-Technologie ermöglicht diese Effizienz.

Graphische Gasfüllung IPC

Bei der Schnellfüll-Technik wird während des Füllvorgangs die Luft aktiv aus der Isolierglas-Scheibe abgesaugt. Hierbei werden Füll- und Absaugleistung so präzise synchronisiert, dass die Gläser nicht ausbauchen. Das spart Gas und Zeit.

Unser bewährter Gasanalysator zur Konzentrationsmessung ist in allen unseren Gasfüllgeräten integriert. Während des gesamten Füllvorgangs wird kontinuierlich die Gasmenge gemessen. Sobald die gewünschte Gaskonzentration erreicht ist, wird der Füllvorgang automatisch beendet. Nur dadurch kann eine gleichbleibende Qualität bei jedem Füllvorgang erreicht werden.

Optional kann das von HELANTEC entwickelte IPC (integrierte Prozesskontrolle) integriert werden. Hiermit wird jeder Füllvorgang visualisiert und dokumentiert. Damit haben Sie für jeden Füllvorgang bzw. jedes Isolierglas den Qualitätsnachweis und die vollständige Nachverfolgbarkeit -  automatisiert und ohne zusätzlichen Aufwand.

HELANTEC ist immer einen Schritt voraus und nur wir machen Gas sichtbar!

RAPIDE L200

Gasfüller RAPIDE L200

Die RAPIDE L200 basiert auf der einzigartigen HELANTEC Schnellfüll-Technik und ist das Einstiegsmodell der RAPIDE L-Serie. Aufgrund hoher Nachfrage ist die RAPIDE L200 ist jetzt auch mit zwei Füll-Linien verfügbar. Die Kapazität liegt mit 1 Füll-Linie bei ungefähr 300 Einheiten1) und mit 2 Füll-Linien bei ungefähr 600 Einheiten1).

Sie ist mit moderner, fortschrittlicher Technik ausgestattet und ermöglicht eine effiziente Gasfüllung mit zuverlässigen Gaskonzentrationen. Diese wird permanent während des gesamten Füllprozesses mittels integriertem Gasanalysator gemessen. Sobald die eingestellte Gaskonzentration erreicht ist, wird der Füllprozess automatisch beendet.

Eine Synchronisation der Füll- und Absaugleistung ermöglicht auch das problemlose Befüllen von großen Scheiben. Das handliche Gerät ist gut geeignet für wechselnde Einsatzorte. Überzeugen kann die HELANTEC RAPIDE L200 auch durch ein sehr günstiges Preis-Leistungsverhältnis.

Für die Gasfüllung bei Dreifach-Isolierglas empfiehlt sich die Verwendung des RAPIDE L200 mit 2 Kanälen. Diese Variante ist mit dem IPC ECO ausgestattet, die es für das 1-Kanal-Gerät als optionales Extra gibt.

Sie wünschen höhere Kapazität und kürzere Taktzeiten? Dann beachten Sie bitte unsere Gasfüllanlagen RAPIDE L500 und RAPIDE L900.

RAPIDE L500

Die RAPIDE L500 ist die meist verkaufte Gasfüllanlage mit Schnellfüll-Technik!

Diese Gasfüllanlage hat sich über viele Jahre bewährt und ist auf dem neuesten Stand der Technik. Das Investitionsvolumen der Anlage ist im Verhältnis zur Leistungsfähigkeit unübertroffen günstig.

Die RAPIDE L500 ist "mehr als nur" eine manuelle Gasfüllanlage. Mit dem integrierten IPC (integrierte Produktionskontrolle) wird der Gasfüllprozess visualisiert und automatisch dokumentiert. Nur hiermit haben Sie einen Qualitätsnachweis für alle Füllvorgänge bzw. jede Isolierglas-Scheibe – automatisiert, ohne zusätzlichen Aufwand. Die Zuordnung zur Isolierglas-Scheibe erfolgt mittels Barcode. Somit ist die Rückverfolgbarkeit auch in punkto Gasfüllung gewährleistet.

Einzig die HELANTEC-Technologie stellt Ihnen diese fortschrittlichen Möglichkeiten zur Verfügung.

Die Kapazität liegt mit 1 Füll-Linie bei ungefähr 600 Einheiten1) und mit 2 Füll-Linien bei ungefähr 1200 Einheiten1) Aufgrund kurzer Taktzeiten ist die RAPIDE L500 sehr gut geeignet um in die Isolierglas-Fertigungslinie integriert zu werden (online, d.h. nach dem Verpressen und vor dem Versiegeln). Die Bedienung erfolgt, auf Grund der wenigen Bedienelemente, intuitiv. Trotzdem bietet Ihnen die RAPIDE L500 jeden erdenklichen Komfort. Das bedeutet u. a. auch Leistungssteigerung durch integrierte Intelligenz. Das finden Sie in dieser Qualität und Ausstattung nur bei HELANTEC.

Gasfüllanlage RAPIDE L500

Weitere Highlights

  • Die Scheibengröße wird während des Füllvorgangs automatisch erkannt und der Füllprozess entsprechend angepasst.

  • Für teuere Gase (Krypton) gibt es ein Gas-Sparprogramm. Ein zweiter Gaseingang ermöglicht das parallele Anschließen von beispielsweise Argon und Krypton. Per Knopfdruck kann zwischen den Gasarten gewechselt werden, ohne zusätzlichen Kalibrieraufwand oder Zeitverlust durch Flaschenwechsel.

  • Anpassung und Speicherung (je nach Anforderung) verschiedener Füllparameter über das IPC.

Zum Einstieg kann die Gasfüllanlage mit einer Füll-Linie ausgestattet werden. Die Nachrüstung einer zweiten Füll-Linie ist auf Grund des modularen Aufbaus zu einem späteren Zeitpunkt problemlos möglich. Für die Produktion von 3-fach Isolierglas-Scheiben haben sich Anlagen mit 2 Füll-Linien sehr bewährt, weil die beiden Kammern dann gleichzeitig befüllt werden können. Dies ist besonders vorteilhaft bei asymmetrischem Aufbau. Da jede Füll-Linie autark arbeitet, können auch problemlos beide Kammern mit unterschiedlichen Gasarten befüllt werden!

Durch eine gut abgestimmte Synchronisierung zwischen der Füll- und Absaugleistung, ist das Gasfüllen von großen Isolierglas-Scheiben problemlos möglich. Die RAPIDE L500 stellt außerdem immer drucklose und planstehende Isolierglas-Scheiben her.

Im Servicefall kann per Fernwartung über das im IPC integrierte Modem schnell und unkompliziert eine Diagnose erstellt werden. Dadurch reduzieren sich die Servicekosten auf ein Minimum. Eine routinemäßige Hersteller-Wartungs-Vereinbarung ist nicht notwendig!

Mit der Gasfüllanlage HELANTEC RAPIDE L500 sind Sie für die Herausforderungen ihres Marktes und künftige Marktentwicklungen bestens gewappnet. Mehr Informationen über die hohe Effizienz der HELANTEC Schnellfüll-Technik und IPC entnehmen Sie bitte den jeweiligen Rubriken.

Optional kann die RAPIDE L500 jetzt auch für die 1-Loch-Fülltechnik verwendet werden. Der Anwender entscheidet selbst, wann er von laminarer 2-Loch-Fülltechnik auf turbulente 1-Loch-Fülltechnik umschaltet. Suchen Sie noch anspruchsvollere manuelle Gasfüllanlagen? Dann ist unsere Gasfüllanlage RAPIDE L900 das Richtige für Sie.

RAPIDE L900

Gasfüllanlage RAPIDE L900

Die RAPIDE L900 ist die leistungsfähigste am Markt befindliche Gasfüllanlage und bietet besondere Vorteile bei folgenden Anwendungen:

  • schnelles Füllen und geringe Gasverluste – speziell bei Krypton
  • kurze Füllzeiten und sehr hohe Kapazität
  • wirtschaftliches Füllen von sehr großen Formaten
  • schnelles Befüllen von Dreifach-Einheiten unter Einhaltung der Taktzeit von Gasfüll-Pressen

Für die Entwicklung bedeutete dies noch größere Gasmengen im Millisekunden-Bereich präzise zu regeln. Gleichzeitig mussten die universellen Einsatzmöglichkeiten, die Zwei-Loch-Technik und das bewährte Verschluss-System, beibehalten werden. Trotzdem konnten wir die Effizienz massiv steigern. Auch hier gilt in noch extremeren Maß, dass die maximale Füllgeschwindigkeit kein Ausdruck von Leistungsfähigkeit ist. Entscheidend ist eine effiziente Umsetzung.

Auf Grund der hohen Leistung bedarf es allerdings, um das Gas homogen in die Isolierglas-Scheibe zu füllen, einer noch feineren Synchronisation von Füll- und Absaugleistung. Der Füllprozess läuft kontrolliert ab – es ist kein Spülprozess.

Mit der RAPIDE L 900 wurde – unter Berücksichtigung der genannten Rahmenbedingungen – physikalisch und strömungstechnisch die optimale Leistung realisiert. Dies erfordert aber auch einen erheblich höheren Materialaufwand.

Die Kapazität liegt mit 1 Füll-Linie bei ungefähr 800 Einheiten1) und mit 2 Füll-Linien bei ungefähr 1600 Einheiten1)

Diese Angaben werden jedoch nicht ganz der Leistungsfähigkeit des RAPIDE L900 gerecht. Erst bei größeren Einheiten und höheren Gasvolumen kommt dies zum Ausdruck. Durch eine gut abgestimmte Synchronisierung zwischen der Füll- und Absaugleistung ist das Gasfüllen von großen Isolierglas-Scheiben problemlos möglich.

Die RAPIDE L900 stellt immer drucklose und planstehende Isolierglas-Scheiben her. Die Bedienung erfolgt, auf Grund der wenigen Bedienelemente, intuitiv. Trotzdem bietet Ihnen die RAPIDE L900 jeden erdenklichen Komfort. Das bedeutet u. a. auch Leistungssteigerung durch integrierte Intelligenz. Das finden Sie in dieser Qualität und Ausstattung nur bei HELANTEC.

 

Weitere Highlights

  • Die Scheibengröße wird während des Füllvorgangs automatisch erkannt und der Füllprozess entsprechend angepasst.

  • Für teuere Gase (Krypton) gibt es ein Gas-Sparprogramm. Ein zweiter Gaseingang ermöglicht das parallele Anschließen von beispielsweise Argon und Krypton. Per Knopfdruck kann zwischen den Gasarten gewechselt werden, ohne zusätzlichen Kalibrieraufwand oder Zeitverlust durch Flaschenwechsel.

  • Anpassung und Speicherung (je nach Anforderung) verschiedener Füllparameter über das IPC.

Die RAPIDE L900 ist "mehr als nur" eine manuelle Gasfüllanlage. Mit integriertem IPC wird der Gasfüllprozess visualisiert und automatisch dokumentiert. Nur hiermit haben Sie einen Qualitätsnachweis für alle Füllvorgänge bzw. jede Isolierglas-Scheibe – automatisiert, ohne zusätzlichen Aufwand. Die Zuordnung zur Isolierglas-Scheibe erfolgt mittels Barcode. Somit ist die Rückverfolgbarkeit auch in punkto Gasfüllung gewährleistet. Einzig die HELANTEC-Technologie stellt Ihnen diese fortschrittlichen Möglichkeiten zur Verfügung.

Zum Einstieg kann die Anlage mit einer Füll-Linie ausgestattet werden. Aufgrund des modularen Aufbaus kann die zweite Füll-Linie zu einem spätern Zeitpunkt problemlos nachgerüstet werden. Für die Produktion von 3-fach Isolierglas-Scheiben haben sich Anlagen mit 2 Füll-Linien sehr bewährt, weil die beiden Kammern dann gleichzeitig befüllt werden können. Dies ist besonders vorteilhaft bei asymmetrischem Aufbau. Da jede Füll-Linie autark arbeitet, können auch problemlos beide Kammern mit unterschiedlichen Gasarten befüllt werden!

Im Servicefall kann per Fernwartung über das im IPC integrierte Modem schnell und unkompliziert eine Diagnose erstellt werden. Dadurch reduzieren sich die Servicekosten auf ein Minimum. Eine routinemäßige Hersteller-Wartungs-Vereinbarung ist nicht notwendig!

Mit der Gasfüllanlage HELANTEC RAPIDE L900 sind Sie für die Herausforderungen ihres Marktes und künftige Marktentwicklungen bestens gewappnet. Mehr Informationen über die hohe Effizienz der HELANTEC Schnellfüll-Technik und IPC entnehmen Sie bitte den jeweiligen Rubriken.

Optional kann die RAPIDE L900 jetzt auch für die 1-Loch-Fülltechnik verwendet werden. Der Anwender entscheidet selbst, wann er von laminarer 2-Loch-Fülltechnik auf turbulente 1-Loch-Fülltechnik umschaltet.

Für spezifische Anwendungen bietet HELANTEC auch Sonderlösungen an – zum Beispiel können mit dem Modul Intelligent Fill Control weitere Füllzyklen individuell programmiert werden. Alle Geräte werden in unserem Haus entwickelt und produziert. Alle wesentlichen Bausteine für eine individuelle Lösung sind vorhanden. Wir bieten an, mit Ihnen gemeinsam Sonderlösungen speziell für Ihre Anforderung zu realisieren.

Turbofill

Der Turbofill wurde ausschließlich für die 1-Loch-Fülltechnik entwickelt. Hierbei erfolgt die Gasfüllung turbulent, d.h. über eine spezielle Sonde wird das Gas mit möglichst viel Verwirbelung in die Isolierglasscheibe eingefüllt. Gleichzeitig wird über diese Sonde auch Volumen aus der Isolierglasscheibe abgesaugt und die Gasmenge gemessen. Die Gasabfüllung wird automatisch beendet, sobald die gewünschte Gaskonzentration erreicht ist.

Er verfügt über 4 Füll-Linien, wodurch bis zu 2000 Isolierglasscheiben1) pro Schicht gasgefüllt werden können. Auch bei dieser Gasfüllanlage sind ausschließlich hochwertige Komponenten sowie unsere bewährte Analysetechnik eingesetzt. Nur dadurch kann bei jedem Füllvorgang eine gleichbleibende Qualität erreicht werden.

Mit dem integrierten IPC ECO wird der Gasfüllprozess graphisch dargestelltund optional automatisch dokumentiert. Hiermit haben Sie einen Qualitätsnachweis für alle Füllvorgänge bzw. jedes Isolierglas – automatisiert, ohne zusätzlichen Aufwand. Die Zuordnung zur Isolierglas-Scheibe erfolgt mittels Barcode. Somit ist die Rückverfolgbarkeit auch in punkto Gasfüllung gewährleistet.

1) bei 8 Stunden/Tag und Isolierglas-Einheiten mit 0,8 m² / 14 mm Abstandhalter / 11,2 Liter Volumen / Argon / 90% Gaskonzentration.

Gas filler Turbofill

Intelligent Fill Control

Die Intelligent Fill Control ist eine zusätzliche Steuerung für die Gasfüllanlage RAPIDE L900 und ist das Resultat einer kundenspezifischen Anforderung:

„Es müssen mehrere Gasfüllzyklen mit unterschiedlichen Gasarten automatisiert ablaufen, unter Berücksichtigung der gasspezifischen Eigenschaften.“

Im Klartext bedeutet dies, um die geforderte Qualität des Endprodukts sicherzustellen, muss jede Gasart mit einer anderen Systematik gefüllt werden. Gleichzeitig muss die integrierte Analytik zur Konzentrationsmessung die unterschiedlichen Gasarten mit zuverlässiger Genauigkeit analysieren.

Die Intelligent Fill Control ermöglicht es dem Anwender individuelle Füllzyklen selbstständig zu definieren. Die Bedienung erfolgt intuitiv mittels Touchdisplay.

Durch gleichzeitigen Einsatz des IPC (integrierte Produktionskontrolle) lassen sich verschiedene Füllsystematiken und Abschaltwerte je Gasart definieren. Somit kann der Anwender eigenständig den Gasfüllprozess noch weiter optimieren – auch für zukünftige Anforderungen.

Unser Kunde ist von dieser Lösung begeistert! Wir auch…

Integrierte Prozesskontrolle (IPC)

Integrierte Prozesskontrolle IPC

Qualitätssicherung und Qualitätsnachweis sind für ein Unternehmen von zentraler Bedeutung. Mit der HELANTEC Integrierte Prozesskontrolle (IPC) können Sie sich diesbezüglich entspannt zurücklehnen.

Das IPC visualisiert den Füllprozess in Echtzeit. Auf einen Blick erkennen Sie so, ob der Füllprozess korrekt und wirtschaftlich abläuft. Zusätzlich werden alle Füllvorgänge bzw. jede Isolierglas-Scheibe dokumentiert – automatisiert, ohne zusätzlichen Aufwand.

Vielfältige Schnittstellen ermöglichen den Anschluss eines Etiketten-Druckers, Barcode-Lesers oder eine Netzwerk-Anbindung. Dadurch können alle Scheiben eindeutig identifiziert und gekennzeichnet werden – eine Rückverfolgbarkeit ist problemlos möglich.

Das IPC kann optional in die Gasfüllanlagen RAPIDE L500 und RAPIDE L900 integriert werden. Es können verschiedene Füllparameter individuell eingestellt und jederzeit verändert werden, wodurch Ihre Gasfüllanlage problemlos auf wechselnde Anforderungen angepasst werden kann.

Optional verfügbar ist ein integrierter Gasanalysator zur Qualitätskontrolle (Typ ISO-GAS-Control). Damit können die aufgenommenen Messwerte der Qualitätskontrolle direkt der jeweiligen Isolierglas-Scheibe zugeordnet und gespeichert werden, d.h. die Ergebnisse der Qualitätskontrolle werden den Ergebnissen der Produktionskontrolle direkt gegenüber gestellt und dokumentiert.

Alle aufgenommenen Daten können mit einer speziellen Software direkt am PC analysiert und mit Referenzdaten, als Auswertungshilfe, verglichen werden.

Mit dem integrierten Modem kann gezielt und schnell per Fernwartung eine Diagnose erstellt werden. Schneller, einfacher und preiswerter geht es nicht.

Dieses System ist für manuelle Gasfüllanlagen einmalig. Es ist kein vergleichbares System auf dem Markt. Und nur wir machen Gas sichtbar.

Das IPC stellt eine lohnenswerte Investition dar und ist für Betriebe mit anspruchsvollem Qualitäts- und vorausschauendem Kostenbewusstsein (fast) unverzichtbar.